[Training] Wirkung auf die Stimmung

  • Danke für die Info.


    Dann ist mein Training ganz klar die Ursache! Also die Trainingsintensität steht auf normal.

    Di, Do und Sa lasse ich meine Spieler Fähigkeiten trainieren in 10 Einheiten. Da ist dann schon mal keine Abwechslung, sondern es ist immer dasselbe. Die anderen Tage lasse ich 8 Einheiten trainieren, meist das, was für das Spiel so gebraucht wird. Also Abseits, Standards, Zweikämpfe, Tacklings, Torschuss, Flanken, Passspiel etc.


    Und einmal pro Woche am Sonntag habe ich noch Kondition brutal mit 8 Einheiten trainieren lassen, da mir die Ausdauer Werte von 2, 3 Spielern noch gar nicht gefallen. Die Trainingsintensität ist dann auf hart gestellt für diese Spieler.


    Konditionstraining ist also pures Gift für die Stimmung eines Spielers. Das erklärt natürlich, warum so ziemlich alle Spieler im Team stimmungsmäßig gen 0,0 tendieren, oder schon längst da angekommen sind.

    Die Gesamtstimmung im Team ist: schwierig.


    Wenn ich die ausdauerschwachen Spieler auf Vordermann habe, dann werde ich mal das Training umstellen.

    Absolut kein Konditionstraining mehr und ganz viel Abwechslung und max. 8 Einheiten am Tag.


    Bewirken trainingsfreie Tage etwas bzgl. der Stimmung der Spieler, oder spielt das keine Rolle?

    Also ich meine trainingsfrei so, dass die Spieler noch im Trainingsplan drin sind. Es findet bloß kein Training statt.

    Nimmt man einen Spieler komplett aus dem Trainingsplan raus, dann geht das ja wieder zu Lasten der Ausdauer.


    Das Training ist schon eine Wissenschaft für sich. Ich will eigentlich auch nicht, dass die Spieler nach der Trainingsplanumstellung ihre mühsam erworbenen Fähigkeiten wieder verlieren. Doch das lässt sich dann wohl kaum vermeiden. Ach Menno! :dash:

    Zum Thema Verkauf: Ich glaube nicht, dass ein Spieler mit Stimmung 0,0 ein Top Seller ist. :pinch:


    Blubber betrachte ich nicht als Alternative. Wenn es blöd läuft, ist der Spieler dann zwar gut drauf, aber 2 bis 3 Saisons gesperrt.

    Und das kann es ja auch nicht sein.

  • Bewirken trainingsfreie Tage etwas bzgl. der Stimmung der Spieler, oder spielt das keine Rolle?


    Ich meine, dass ein freier Tag nichts bewirkt. Bezüglich der Stimmung ist es ohnehin so, dass eine Schwalbe noch keinen Sommer macht.


    Dein Training ist viel zu hart.

    10 Einheiten am Tag? Als Alternative 8?


    Also nur mal zum Vergleich: Mein Sonntag besteht aus bisschen schwimmen und einer Runde Fahrradfahren. Maximal 4 Einheiten insgesamt.

    An spieltagen habe ich meist 6-7 Einheiten.

    An freien Tagen 8 Einheiten.


    Stimmung ist gut.



    Zum Thema Verkauf: Ich glaube nicht, dass ein Spieler mit Stimmung 0,0 ein Top Seller ist. :pinch:


    Naja, ich würde jetzt aber auch keinen Grund sehen warum das von einem Kauf abhalten sollte.


    An der Stimmung kann man arbeiten. Es ist ein längerer Prozess, aber so stark sind die Auswirkungen auf die ES nicht.


    Da sind schlechte Ausdauerwerte erheblich kritischer.


    Stimmung schlecht hat den Vorteil, dass die Ausdauerwerte meistens sehr gut sind :thumbsup:


    Ich trainiere im Übrigen nie Kondition.

    Die Ausdauer hole ich mir vor Saisonstart über ein Trainingslager Kondition.

  • Also nur mal zum Vergleich: Mein Sonntag besteht aus bisschen schwimmen und einer Runde Fahrradfahren. Maximal 4 Einheiten insgesamt.

    An spieltagen habe ich meist 6-7 Einheiten.

    An freien Tagen 8 Einheiten.

    Also 4 Einheiten halte ich jetzt für zu wenig. Da wirst Du als Spieler am Familiensonntag zum Training zitiert und dann 4 Einheiten?

    Dafür lohnt es sich m.E. nicht, überhaupt anzutreten. Wenn nicht gerade Konditionstraining ist am Sonntag, haben meine Spieler da generell frei.

    Also 8 Einheiten sind deiner Meinung nach noch zu viel auf die Dauer. Ok, ich probiere mal weniger an den Spieltagen.

    An den spielfreien Tagen werde ich aber 8 Einheiten machen.


    Ich trainiere im Übrigen nie Kondition.

    Die Ausdauer hole ich mir vor Saisonstart über ein Trainingslager Kondition.

    Das ist natürlich auch ein Weg. Allerdings kommen auch nicht immer alle Spieler, die es betreffen würde mit.

    Und zweitens ist mir das zu teuer.


    Wenn man sein Team während der Saison nochmal verstärkt und die betreffenden Spieler haben dann noch nicht die Top Ausdauerwerte, dann lohnt sich ein KON TL m. E. auch nicht, da es gerade mal 1, 2 Spieler betreffen würde.

  • Wie heißt es so schön: Viele Wege führen nach Rom.


    Es kann natürlich sein, dass bei einem TL nicht jeder Spieler mit verbesserten Ausdauerwerten zurück kommt.

    Es kann auch sein, dass jemand verletzungsbedingt nicht mitgefahren ist. Dieser Spieler hat je nach Verletzungsdauer ohnehin ein Ausdauerproblem.

    Es kann auch sein, dass man sich im Laufe der Saison neue Spieler kauft. Die können ggf. auch schlechte Ausdauerwerte haben.


    Aber jeder spielt das Spiel anders.

    Ich z.B. kaufe mir in der Regel sowieso keine Spieler die mir sportlich sofort weiterhelfen.

    Denn diese Spieler kann ich mir nicht leisten.

    Also habe ich auch die Zeit bis zum nächsten TL :thumbsup:


    Entsprechend sehe ich die ca. 1 Mio. € für das TL als günstige Variante um ein ungeliebtes Thema für den Großteil des Kaders sofort zu lösen.


    Nur um ggf. 3-4 Spieler fit zu bekommen das ganze Team dafür malochen lassen?:shrug:

  • Entsprechend sehe ich die ca. 1 Mio. € für das TL als günstige Variante um ein ungeliebtes Thema für den Großteil des Kaders sofort zu lösen.


    Nur um ggf. 3-4 Spieler fit zu bekommen das ganze Team dafür malochen lassen?

    So gesehen ist das wohl schon sinnvoll und ein KON TL trainiert ja wirklich nicht nur Ausdauer.

    Es ist natürlich sehr blöd, dass wirklich das ganze Team unter dem Konditionstraining: brutal leiden muss, obwohl das für ca 80% der Spieler totaler Quatsch ist.

  • Betrachte es logisch, bitte!


    1.) Sonntags komme ich als Spieler in den Verein und werde dort 10 Stunden mit brutalem Konditionstraining auf Stufe "hart" gequält? Ja ... so stellt man sich das als Spieler vor, oder? :D


    2.) Komme ich als Spieler an einem Tag in den Verein und es wird nichts gemacht. War mein Anfahrtweg also umsonst? Da hätte mich der Coach besser aus dem Trainingsplan nehmen können.


    Ja, es sind diese unzähligen Kleinigkeiten, die Glück und Freude versprühen lassen. Bei mir als "oller Zeilenschreiber" (nech, bodycheck ) sowieso. ;)


    Und wie oben bereits erwähnt (und in deutlich älteren Threads): Es sind keine Maschinen.

    1_1.png


    Amtierender Nationaltrainer der Volksrepublik China.


    „Der kaut doch schon die Bohnen und gießt heißes Wasser lediglich nach!“

    -- Kaffeespenden sind sehr willkommen!