[Transfer] im Anschluss in Rente ?

  • Kann mir jemand mal das Rentenmodell des XXL erklären?


    So viel ich weiß basiert das eher auf dem Prinzip Zufall, dass ein älterer Spieler beim Saisonumbruch entscheidet, dass er jetzt die Schuhe an den Nagel hängt.


    Wäre es da äußerst fahrlässig jetzt einen 35 jährigen Spieler zu kaufen? Schließlich könnte der ja in ca. 2 Wochen in Rente gehen und dann wäre der Transfer ein unfassbarer Flop!


    Denn die 25% für den Oldie sind nicht gerade wenig. Da sollte er ja schon mind. Noch eine Saison spielen können. Besser wären zwei.


    Ein wenig Erfahrung im Kader fänd ich gut, aber mit dem Gedanken macht der Transfer keinen Sinn. Sehe ich das richtig oder kann man hier irgendwie entwarnen?

  • Du bekommst hier keine Watte - jeder Transfer ist eigentlich ein Risiko (s. anderer Thread bzgl. "woander gekauft", denke an Verletzungen und Invalidität).


    Nein, es ist kein Zufall (was für eine wilde These jedes Mal) – es ist eine Wahrscheinlichkeit (in Anlehnung an V-Historie, Spielereigenschaften und einiges mehr). Ob der Spieler diese "ich hör auf"-Kriterien in Deinem beschriebenen Fall erfüllt? Na, wo bleibt denn da der Spaß, wenn ich das jetzt prüfen würde? Nirgends ... also: keine Watte mit Garantien etc. Nenne es doch einfach "unternehmerisches Risiko" ... ;)


    Allerdings: Mit 40 ist seeeeehr wahrscheinlich Schluss (um nicht "mit Sicherheit" zu schreiben).

    1_1.png


    Amtierender Nationaltrainer der Volksrepublik China.


    „Der kaut doch schon die Bohnen und gießt heißes Wasser lediglich nach!“

    -- Kaffeespenden sind sehr willkommen!

  • Allerdings: Mit 40 ist seeeeehr wahrscheinlich Schluss (um nicht "mit Sicherheit" zu schreiben).

    Mit Ausnahme der BOTs. Bei Leão de Amarante in Portugal ist der jüngste (!!!) Spieler stolze 35 Jahre alt - die beiden ältesten sind 49 :vain: Jaja, ich weiss, war nie vorhesehen, dass die BOTs so lange in den Ligen überleben, sondern eher durch Echtspieler ersetzt werden - aber lustig anzuschauen ist es dennoch :thumbsup:

    1_7142.png    8_1621.png

  • Denn die 25% für den Oldie sind nicht gerade wenig. Da sollte er ja schon mind. Noch eine Saison spielen können. Besser wären zwei.


    Ein wenig Erfahrung im Kader fänd ich gut, aber mit dem Gedanken macht der Transfer keinen Sinn. Sehe ich das richtig oder kann man hier irgendwie entwarnen?

    Entwarnen nicht, aber ich kann dir aus eigener Erfahrung (und Beobachtungen) sagen, dass ein so alter Spieler nicht unbedingt in den nächsten 2-3 Saisons die Schuhe an den Nagel hängt.


    Jerzy Lipa wurde beispielsweise als 36-jähriger von seinem jetzigen Verein verpflichtet, mit einem Vertrag über maximale Vertragsdauer ausgestattet und er spielt heute noch.


    Mein RM Norman Vaillant ist auch schon 36 und macht bisher keine Anstalten, aufhören zu wollen. Hat erst kürzlich neuen Vertrag mit Option bekommen. Der spielt bei mir, seit ich hier bin, ist also seine 7. Saison & es ist mit Abstand einer der konstantesten Spieler, die ich je hatte ... auch im hohen Alter kauft der immernoch so manchem Jungspunt im Kader den Schneid ab und steuert konstant seine Tore und Assists bei. Seine Spielminuten bekommt der immer voll ... auch ohne FS (wie man in seiner Akte sieht) und obwohl er talentiertere Konkurrenz um sich hat, weil der immernoch gut genug dafür ist, Spiele (mit-)zu entscheiden.


    Ich denke, kommt vllt. auch drauf an, ob und wie so einer eingesetzt wird. Kommt er nicht zum Zuge und darf sich nur in FS austoben, oder spielt er auch in der Liga und im Pokal eine tragende Rolle.

    1_7142.png    8_1621.png

  • Als ob ich welche zu zahlen hätte...


    Ein nackter Mann hat keine Taschen :thumbsup:

    Der nackte Mann hat dann aber einen verdammt prall gefüllten Bettler-Hut. Wie sonst will er denn die Ablösesumme (selbst wenn es nur 25% sind) und die Beratergebühren (fällig bei Vertragsabschluß) für einen Spieler bezahlen??? :phat:

    1_7142.png    8_1621.png

  • Wäre es da äußerst fahrlässig jetzt einen 35 jährigen Spieler zu kaufen?

    Ich würde dir zum jetzigen Zeitpunkt von einem Transfer abraten. Die Gefahr dass der Spieler zur nächsten Saison seine Schuhe an den Nagel hängt ist nicht unbedingt gering. Sollte er nach der Saisonumstellung doch noch nicht in Rente sein, kannst Du überlegen ob sich der Transfer für mindestens eine Saison aus deiner Sicht lohnt.

    banner.jpg zipfel.png zipfel.png zipfel.png


    CF London United ★ FC Mountain Devils Lausanne

  • Der nackte Mann hat dann aber einen verdammt prall gefüllten Bettler-Hut. Wie sonst will er denn die Ablösesumme (selbst wenn es nur 25% sind) und die Beratergebühren (fällig bei Vertragsabschluß) für einen Spieler bezahlen??? :phat:

    Schlussstrich ist vor Saisonumstellung.

    Aktuell habe ich noch Klamotten an, aber spätestens dann bin ich nackt :thumbsup:


    Ich würde dir zum jetzigen Zeitpunkt von einem Transfer abraten. Die Gefahr dass der Spieler zur nächsten Saison seine Schuhe an den Nagel hängt ist nicht unbedingt gering. Sollte er nach der Saisonumstellung doch noch nicht in Rente sein, kannst Du überlegen ob sich der Transfer für mindestens eine Saison aus deiner Sicht lohnt.

    Naja, mein Torwart hat diese Saison, bis auf ein FS, 100% aller Spiele bestritten.

    Ich habe keiner Alternative auf dieser Position und mache heute hoffentlich den Aufstieg perfekt.


    Da ist also dringender Handlungsbedarf. In Liga 2 ohne Keeper wäre ziemlich fatal.


    Von der Stärke her würde der Keeper mich schon nach vorne bringen.

    Ich habe nur 17 und 18 jährige im Kader. Einen 19 jährigen. Das ist im Prinzip eine Jugendmannschaft. Dazu kommen für die neue Saison wieder nur 17 jährige...


    Also ich schätze mal, dass es kein jüngeres Team im XXL gibt. Deshalb wäre mal ein alter Hase, der doppelt so alt ist und theoretisch deren Vater sein könnte, vielleicht nützlich.


    Man muss eben auch sehen, dass ich einen 30 jährigen dieser Stärke nicht bezahlen kann.


    An sich sehe ich das Risiko für die sofortige Rente auch sehr hoch. Noch höher für nächste Saison und dann ist die Frage ob man die 3,5 Mio € nicht besser investieren kann.


    Aber ich find nix. :popcorn:


    Wenn der noch 3-4 Jahre spielen würde, dann sensationell. 0-1 wären halt Flop oder GAU.


    Ich überlege noch :fie:

  • Falsch! Du willst ihn nicht bezahlen!

    Ich habe noch genau im Ohr, wie du hier des öfteren rumgeprahlt hast, dass Du ja ach so viel Geld hast.

    Immer direkt diese Spitzen :miffy:


    Der entscheidende Punkt ist, dass der Transfer für mein englisches Team wäre und nicht für mein holländisches.


    darüber hinaus habe lediglich gesagt, dass genug Geld da ist um das Stadion sofort zu erweitern, wenn v3 kommt.

    Ich habe im Rahmen meiner Möglichkeiten viel gespart um dann bei v3 entsprechend agieren zu können. Im Vergleich zur höherklassigen Konkurrenz habe ich natürlich nur einen Hauch an Geld

    Aber v3 verschiebt sich, also habe ich bereits entsprechend investiert.


    Aber das halt eben für mein holländisches Team.


    Es kommt natürlich hinzu, dass ich tatsächlich keine so teuren Transfers tätigen will.

    Aber da liegt die Begründung anders.


    Zum einen verkauft niemand einen solchen Spieler zu mir möglichen Konditionen, zum anderen habe ich noch zahlreiche andere Baustellen, so dass ich nicht das ganze Geld in einen Spieler investieren kann.


    Wir sind bei all den Ausführungen auch weit weg von Prahlerei. Keine Ahnung wie du auf den Mist kommst.

    Kann ja sein, dass das geschriebene Wort anders interpretiert wird als gesprochene Wörter mit Mimik und Gestik, also gehe ich mal von Fehlinterpretation aus.


    Ich mahne nur immer zu vernünftigem wirtschaftlichen Handeln.

    Der Transfer dieses Oldies steht da nur irgendwie im Gegensatz zu, deshalb überlege ich immer noch :thumbsup:

  • Warte einfach die SU ab. Ist der Spieler dann noch im Spiel, kannst du ihn ja immernoch holen...außerdem hast du dann nach dem Aufstieg auch ein paar Taler mehr auf dem Konto.


    Ist der Spieler nach der SU weg, musst du dich eben anderweitig umschauen und/oder ggf. eine Leihe in Betracht ziehen.

    1_7142.png    8_1621.png

  • @ Fofcom:


    Ok, da bin ich schon mal vom falschen Team ausgegangen. Mein Fehler.


    Aus deinen Saisonrückblicken habe ich das schon so rausgelesen bzw. interpretiert " Die Zahlen sind sensationell"

    Das klang für mich schon wie: Schaut, was fürn geilen Club ich habe, ich bin der große King und habe voll die Kohle.

    Gut mag sein, dass ich das überinterpretiert habe.


    Einen gewissen Selbstdarstellungsdrang kann ich dir allerdings nicht absprechen ;)

  • Richtig Nordlicht.....mein Reden.

    Man kann sich alles schön reden und schön rechnen.

  • @ Nordlicht:


    Das darf man nicht immer alles so ernst sehen.

    Schmaler Grad finde ich.

    Könnte man jetzt eine Diskussion über Kultur draus zaubern.


    Sagen wir mal so: ich bin immer Angriffslustig.


    Selbstdarstellung ist es nicht, aber überzeugt bin ich von meinen Clubs. Und das vertrete ich entsprechend :thumbsup:


    Das sage ich aber auch nächste Saison, wenn ich in der Abstiegszone stehe.


    P.S.: freu dich schon mal auf den neuen Text, denn der handelt vom Weg aus Liga 4 bis in Liga 1.

    Edited once, last by Fofcom ().

  • Ok, ich werde deine Kommentare in Zukunft entspannter sehen.

    Auf eine große Diskussion habe ich jetzt nicht so Lust.


    Die einen nennen es Selbstdarstellung, die anderen Überzeugung.

    Das mag jeder für sich entscheiden. Es ist wirklich ein schmaler Grat.


    Und natürlich soll man für seine Clubs eintreten. An dieser Stelle Glückwunsch zum Aufstieg deiner Clubs

    in England, Holland und Polen. Starke Leistung!


    Ich habe zwei Clubs. Der eine macht mir Freude, der andere nicht. Siehe Saisonrückblicke bei Vereinsmitteilungen.

    Die Saisonrückblicke hätte ich nicht schreiben müssen. Streng genommen kann man das auch als Selbstdarstellung auslegen.

    Ich mache das, weil es mir Spaß macht, einen Saisonrückblick, bzw. Vereinsmitteilungen zu schreiben.


    Also, ich werde zukünftig entspannter sein.